Was tun im Lockdown bis 6. Dezember?

Es gibt ja so viele Möglichkeiten, seinen musikalischen Horizont auch im Hausarrest fröhlich zu erweitern!
Ihr könnt zum Beispiel euren Lieblingssong mit Limonade gurgeln, jeden Tag so lange üben, bis eure Eltern freiwillig euer Taschengeld erhöhen, damit ihr damit aufhört, mit den Wölfen im Wald um die Wette heulen (Achtung: immer nur ein Wolf erlaubt), legendäre roof-top Konzerte nachstellen, filmen und berühmt werden … klingt nach grenzenlosem Vergnügen, oder?
Und nun ganz ernsthafte, trockene Infos:

Die Musikschulen müssen laut Anweisung des Landes Vorarlberg vom 17. November bis zum 6. Dezember den Präsenzunterricht ausnahmslos einstellen.
Der Einzelunterricht (Instrumental und Gesang) findet während dieser Zeit wieder digital statt.
Die EMP- und die Eltern-Kind-Gruppen fallen aus. Die Lehrerinnen werden den Kontakt aber mit kleinen musikalischen Grußbotschaften aufrecht erhalten.

Unsere LehrerInnen und Lehrer werden sich bemühen, diese Zeit so gut wie möglich zu überbrücken. Falls es noch Fragen gibt, bitte am besten direkt mit der Lehrperson klären oder sich schriftlich per mail an das Büro der Musikschule wenden musikschule.hard@me.com
Wir wünschen alles Gute, besonders Gesundheit und freuen uns schon darauf wenn wir gemeinsam wieder „LIVE“ musizieren dürfen.